Mietpreisbremse überflüssig: Wohnungsmieten steigen trotzdem

Die bei den politischen Parteien unterschiedlich bewertete Mietpreisbremse gilt seit Juni 2015. Praktiker halten sie inzwischen für gescheitert. Das Forschungsinstitut empirica hat die Mietpreisbremse erstmals unter Berücksichtigung von Vormieten evaluiert. Danach verstoßen weniger Vermieter gegen die Mietpreisbremse – nur etwa 50 Prozent – als andere Studien behaupten. Die Studie belegt außerdem, dass ein Mietanstieg selbst dann nicht ausgeschlossen wäre, wenn sich alle an die Mietpreisbremse halten. Es gäbe überdies ...