WEG-Recht: Weniger belastende Nutzung erlaubt

Die Wohnnutzung eines Sondereigentums, das als Teileigentum definiert ist, kann zulässig sein. Dabei kommt es darauf an, ob die anderen Eigentümer durch eine Wohnnutzung stärker beeinträchtigt werden, als durch die erlaubte Gewerbenutzung. Im einem konkreten Fall, den das Landgericht München (LG München I, 12.05.2016, 36 S 6246/15) verhandelt hat, wäre ein Gaststättenbetrieb oder der Betrieb eines Fitnesscenters möglich gewesen. In der Teilungserklärung gab es keinerlei weitere Einschränkungen hinsichtlich der Art ...