Immobilienmarkt: Große Nachfrage sorgt weiterhin für Stabilität

Der deutsche Immobilienmarkt ist seit Jahren stabil, obwohl die Preise in den Ballungszentren weiterhin stark anziehen. Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) weist allerdings auf Risiken in einigen Regionen hin. Investoren sollten deshalb lokale Besonderheiten beachten. Die meisten ländlichen Gebiete seien überversorgt, geht aus der aktuellen IW-Studie hervor, Haus- und Grundstückspreise könnten dort fallen. In den großen Städten fehlen hingegen Wohnungen und es mangelt an Bauplätzen. Mikro-Apartments der gehobenen ...