Wohnungsnachfrage wird das Angebot noch lange übersteigen

Der Wohnungsmarkt in den Städten wird vermutlich noch längere Zeit angespannt bleiben. Statistiker und Analytiker verschiedener Institute haben den Wohnungsbedarf der kommenden Jahre anhand der Bevölkerungszahlen vorausberechnet. Dabei wurden der Ersatzbedarf, der demografiebedingte Bedarf, der Nachholbedarf und der Bedarf durch Zuwanderung in die Rechnung mit einbezogen. Der Gesamtbedarf liegt danach noch bis zum Jahr 2020 bei 385.200 Wohnungen pro Jahr; Wohnungswirtschaft und Mieterbund gehen sogar von einem Bedarf von rund ...